Wichtige Dokumente

Wir helfen Ihnen

Folgende Unterlagen sind zur reibungslosen Abwicklung unbedingt notwendig:

  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Stammbuch der Familie oder Heiratsurkunde
  • Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Scheidungsurteil mit Termin des lnkraftretens und Aktenzeichen
  • Todeserklärung des Ehegatten
  • Geburtsurkunde (nur bei Ledigen)
  • Urkunde über das Nutzungsrecht an einer Grabstelle

Was Sie noch beachten sollten:

Verbände, Vereine, (früheren) Arbeitgeber verständigen. Manche
Gewerkschaften bzw. Betriebe zahlen eine Sterbehilfe.
Kündigung von Versicherungen des/der Verstorbenen (Haftpflicht.
Rechtsschutz, Kfz-Haftpflicht und Sozialversicherung).
Für den Fall, daß eine Wohnung aufgegeben wird. sind u. a. der
Vermieter, die Energieversorungsunternehmen . ggf. das
Fernmeldeamt der Bundespost wegen der Rundfunk- und
Fernsehgebühren. zu verständigen.

Hinterbliebenenrenten:

Zur Beantragung von Hinterbliebenenrenten wenden Sie sich bitte
innerhalb (spätestens) 2-3 Wochen nach dem Sterbefall an das
Versicherungsamt der zuständigen Stadtverwaltung, damit Sie auch
pünktlich nach Ablauf der Dreimonatsfrist Ihre Rente erhalten.

Hierbei müssen Sie vorlegen:

  • Einen gültigen Personalausweis
  • Das Stammbuch oder die Heiraturkunde
  • Die von uns besorgte Sterbeurkunde
    "Nur gültig für Rentenzwecke"
  • Die Unterlagen der Erstbewilligung der Rente
    des Verstorbenen
  • Den letzten Rentenbescheid
  • Ihre Bankverbindung (Kontonummer)

Sollten Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

so erreichen sie uns

Logo

Winter Bestattungen
Walther-Rathenau-Straße 55
06749 Bitterfeld-Wolfen
OT Bitterfeld

Tel.: 03493 - 22254
Fax: 03493 - 21642

winter.bestattung@gmx.de

 

Mitglied im Landesfachverband des Bestattungsgewerbes Sachsen-Anhalt e.V.